Gastkommentar von Mag.a Elisabeth Harasser in der Tiroler Tageszeitung vom 22.04.2016

Wie tolerant sind wir zu Kindern?In einer Innsbrucker Wohnanlage kämpfen Eigentümer fünf Jahre lang bis zum Verwaltungsgerichtshof um die Verkleinerung (!) des Kinderspielplatzes - und haben letztlich Erfolg damit. Möglich macht...[mehr]

Rechtliche Fragen zu YouTube

Immer wieder richten sich Fragen an Saferinternet.at, wie beispielsweise: Darf man YouTube-Videos auch herunterladen? Oder Musikvideos von YouTube auf Partys oder im Klassenzimmer abspielen? Die Antworten auf die häufigsten...[mehr]

Hasspostings im Internet – was sagt das Gesetz?

Saferinternet.at hat die rechtliche Lage in Bezug auf Hasspostings und Hetze im Internet zusammengefasst: Hasspostings im Internet – was sagt das Gesetz? Thematisch passend gibt es seit Kurzem auch die Neuauflage des...[mehr]

NEU: Saferinternet.at-Comics

Liebe Saferinternet.at-Interessierte, ab sofort bietet Saferinternet.at kurze Comic-Strips für Jugendliche zu verschiedenen „Safer Internet“-Themen an, darunter Cyber-Mobbing, Datenschutz, Handy, Sexting, Internetbetrug,...[mehr]

PA: Frühjahrstagung der Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs in Innsbruck

Anlässlich der Frühjahrstagung der Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs am 9. und 10. März 2016 in Innsbruck wurden wichtige kinderrechtliche Themen diskutiert. Ein Punkt war die derzeit in Diskussion stehende Kürzung...[mehr]

Gastkommentar von Kinder- und Jugendanwältin Mag.a Harasser in der Tiroler Tageszeitung vom 19.02.2016

Pause für die Deutschpflicht Die Forderungen im Zusammenhang mit der Flüchtlingsbewegung, speziell in Bezug auf nicht deutsch sprechende Kinder und Jugendliche, werden immer skurriler. Ganz abgesehen von der Rechtslage, ist es...[mehr]

Plattform für Berufsorientierung geht online

Mit berufsreise.at zum Wunschberuf Über 1.500 verschiedene Berufe gibt es in Tirol. Das stellt viele junge Menschen vor die Qual der Wahl, denn die richtige Ausbildung und den passenden Beruf zu finden, ist nicht immer einfach....[mehr]

Neuerungen im Jugendschutzgesetz

Am 17.02.2016 treten einige Neuerungen im Tiroler Jugendschutzgesetz in Kraft. Unter anderem sind ab jetzt jugendgefährdende Waren wie Wasserpfeifen, E-Shishas und E-Zigaretten, sowie die dazugehörenden Tabake und Liquids für...[mehr]