Rechtliche Fragen zu YouTube

Immer wieder richten sich Fragen an Saferinternet.at, wie beispielsweise: Darf man YouTube-Videos auch herunterladen? Oder Musikvideos von YouTube auf Partys oder im Klassenzimmer abspielen? Die Antworten auf die häufigsten...[mehr]

Hasspostings im Internet – was sagt das Gesetz?

Saferinternet.at hat die rechtliche Lage in Bezug auf Hasspostings und Hetze im Internet zusammengefasst: Hasspostings im Internet – was sagt das Gesetz? Thematisch passend gibt es seit Kurzem auch die Neuauflage des...[mehr]

Therapie-Ferienwoche für stotternde Kinder und Jugendliche

Vom 23.07.-30.07.2016 veranstaltet die Österreichische Selbsthilfe-Initiative Stottern das 12. Therapie-Feriencamp für stotternde Kinder und Jugendliche von 8-18 Jahren im Erlebnishaus Litz in Litzlberg am Attersee. Die...[mehr]

NEU: Saferinternet.at-Comics

Liebe Saferinternet.at-Interessierte, ab sofort bietet Saferinternet.at kurze Comic-Strips für Jugendliche zu verschiedenen „Safer Internet“-Themen an, darunter Cyber-Mobbing, Datenschutz, Handy, Sexting, Internetbetrug,...[mehr]

PA: Frühjahrstagung der Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs in Innsbruck

Anlässlich der Frühjahrstagung der Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs am 9. und 10. März 2016 in Innsbruck wurden wichtige kinderrechtliche Themen diskutiert. Ein Punkt war die derzeit in Diskussion stehende Kürzung...[mehr]

Kongress Essstörungen 2016

Von 20. bis 22. Oktober 2016 findet in Alpbach die 24. Internationale Wissenschaftliche Tagung des Netzwerks Essstörungen statt. Nähere Infos auf www.netzwerk-essstoerungen.at oder unter info@netzwerk-essstoerungen.at[mehr]

„Lasst die Kinder in Ruhe!“ SEMINAR zum Vortrag „Kindheit ist keine Krankheit“

ErzieherInnen, LehrerInnen, TherapeutInnen und MedizinerInnen erarbeiten ständig neue Tests und diagnostische Verfahren, mit denen sie bei Kindern und Jugendlichen selbst kleinste Defizite und Verzögerungen in der körperlichen...[mehr]

Gastkommentar von Kinder- und Jugendanwältin Mag.a Harasser in der Tiroler Tageszeitung vom 19.02.2016

Pause für die Deutschpflicht Die Forderungen im Zusammenhang mit der Flüchtlingsbewegung, speziell in Bezug auf nicht deutsch sprechende Kinder und Jugendliche, werden immer skurriler. Ganz abgesehen von der Rechtslage, ist es...[mehr]