Unterhalt

 

Der Unterhalt ist dazu da, dass du alles hast und bekommst, was du zum Leben brauchst.  Dafür sind in erster Linie deine Eltern verantwortlich. Zum Unterhalt gehören z. B. Kleidung, Wohnung, Nahrung, Schulsachen. Man unterscheidet hier aber zwei Arten – Naturalunterhalt und Geldunterhalt.

Naturalunterhalt bedeutet, dass du diese Dinge direkt von deinen Eltern bekommst.

Wenn deine Eltern getrennt leben, dann muss der Elternteil, bei dem du wohnst diesen Naturalunterhalt leisten – er muss dir also einen Platz zum Schlafen bieten, du hast dort ein Bad zur Verfügung, es sind ausreichend Lebensmittel vorhanden, du bekommst Kleidung usw. Der andere Elternteil hingegen, der nicht mehr mit dir in einem Haushalt lebt, muss dich mit Geldunterhalt unterstützen. Dieses Geld gibt er aber meist dem anderen Elternteil, der einkaufen geht und die Besorgungen für dich erledigt.