Prozessbegleitung

Psychosoziale und Juristische Prozessbegleitung

Dieses Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche, die Opfer von gewissen Straftaten wurden. Auch Bezugs- und Vertrauenspersonen können die Angebote in Anspruch nehmen.

Was ist Prozessbegleitung?

Eine Anzeige bzw. ein Gerichtsverfahren sind außergewöhnliche Belastungssituationen für Betroffene und ihre Bezugspersonen. Um die Belastungen aber möglichst gering zu halten, bedarf es einer Unterstützung. Prozessbegleitung ist psychosozialer und juristischer Beistand in der Zeit vor, während und nach der Anzeige, des Ermittlungs- und des Strafverfahrens. Prozessbegleitung heißt:

  • Begleitung zur Anzeigeerstattung
  • Begleitung zur (kontradiktorischen) Einvernahme bzw. zur Hauptverhandlung
  • Rechtliche Beratung durch Juristinnen/Juristen bzw. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter von Beratungseinrichtungen
  • Vertretung durch Rechtsanwältinnen/Rechtsanwälte bei Gericht
  • Psychosoziale Betreuung vor, während und nach dem Verfahren

Alle diese Angebote sind KOSTENLOS!